Ihr Wunschgrundstück im Vogelrutherfeldbutton_vergabekarte button_foto

  • Die Entwicklungsmaßnahme
  • Der 5. Bauabschnitt
  • Das Vergabeverfahren
  • Die Ansprechpartner

Wohnen im Vogelrutherfeld

Nachdem bereits vier von fünf Bauabschnitten im Rahmen der Entwicklungsmaßnahme Kerpen-Sindorf, Vogelrutherfeld realisiert wurden, bietet der 5. Bauabschnitt 87 Grundstücke für die Entstehung freistehender Einfamilienhäuser und Doppelhäuser. Zudem entsteht eine Seniorensiedlung. In der Entwicklungsmaßnahme wurden alle ökologischen Aspekte der Stadtplanung berücksichtigt. Umgeben von Grün- und Erholungsflächen erfüllt das neue Wohngebiet alle Ansprüche der Nahversorgung. Von der nahgelegenen S-Bahn Station sind es nur wenige Haltestellen bis zur Kölner Innenstadt.

Aktuelles

05.01.2016

Die Kolpingstadt Kerpen und die DSK GmbH & Co. KG als Entwicklungsträger und Treuhänder der Kolpingstadt Kerpen für die Entwicklungsmaßnahme „Kerpen-Sindorf, Vogelruhterfeld“ haben in den letzten Monaten ein Investorenauswahlverfahren durchgeführt. Ziel war es, einen qualifizierten Investor für die Realisierung eines Quartiers mit kleinteiligen und barrierefreien Wohnformen, welches Senioren und Menschen mit Behinderungen einen geeigneten Wohnraum bietet, zu finden.

Aus diesem Investorenauswahlverfahren ging die I.D.G. Immobilien-Dienstleistungs-AG aus Düsseldorf in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Schaller & Partner aus Köln als Gewinner hervor. Das Ergebnis wurde von städtischen Ausschüssen der Kolpingstadt Kerpen am 01.12.2015 beschlossen.
Die I.D.G. Immobilien-Dienstleistungs-AG beabsichtigt das Seniorenquartier mit kleinteiligen Wohneinheiten in Form eines Genossenschaftsmodells zu realisieren.

Weitergehende Informationen erhalten Sie auf der Homepage der I.D.G.
http://i-d-g.de/index.php?id=153

 

Mai 2015

Die Fröbel NRW gGmbH aus Köln wird Träger der Kindertagesstätte
Ab sofort können Sie Ihre Kinder dort anmelden.
Fröbel NRW g GmbH
Tel.: 0221 299942 60

 

Grundstücksvergabe

Im vergangenen Jahr wurden viele Grundstückskaufverträge abgeschlossen und seit dem 05.01.2015 rollen die ersten Bagger auf den Grundstücken.

Die Nachfrage nach Grundstücken ist nach wie vor sehr groß. Derzeit sind keine Grundstücke verfügbar.

Wird eine Reservierung eines Grundstückes zurückgegeben bzw. verfällt die Reservierung nach Ablauf der Frist, werden die wieder freien Grundstücke unter dem Reiter Vergabe auf der Vergabekarte als frei markiert und können von anderen Interessenten angefragt werden.